Schließen

Wirtschaftsrecht Studium in Sachsen-Anhalt gesucht?

3 Hochschulen bieten Wirtschaftsrecht Studium in Sachsen-Anhalt an

Wirtschaftsrecht Studium

Das Wirtschaftsrecht Studium ist ein relativ neuer Studiengang, der die beiden Bereiche Wirtschaft und Jura bzw. Steuerrecht miteinander verbindet und Sie so zu einem Experten auf beiden Gebieten ausbildet. Bei der Recherche nach dem passenden Studiengang sollten Sie auch nach dem Studiengang Business Law suchen, es gibt aber auch unter Wirtschaftsrecht viele Angebote.

Studieninhalte

Das Wirtschaftsrecht Studium teilt sich in die Bereiche Wirtschaft und Recht. Ob ein Bereich stärker im Fokus steht, hängt von der jeweiligen Hochschule ab. Grundsätzlich können Sie im Bereich Wirtschaft mit Seminaren rechnen wie z. B. Grundlagen der BWL und VWL, Rechnungswesen, Controlling und Bilanzierung. Für den Rechtsteil stehen z. B. Arbeitsrecht, Vertragsrecht und -gestaltung, Insolvenzrecht oder Wirtschaftsstrafrecht auf dem Studienplan.

Karriere

Eine Karriere als Richter oder Anwalt ist mit dem Wirtschaftsrecht Studium nicht möglich, da Sie dafür das 1. und 2. Staatsexamen benötigen. Ihre Karriere wird also mehr in der Wirtschaft stattfinden, dort werden aber Experten mit wirtschaftlichem und juristischem Wissen vermehrt gesucht, so dass die Aussichten nach dem Studium sehr gut sind. Auch auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer ist das Wirtschaftsrecht Studium sehr hilfreich, da es viele Themen abdeckt, die auch für den Wirtschaftsprüfer relevant sind.


Wirtschaftsrecht Studium Studium in Sachsen-Anhalt

Wirtschaftsrecht Studium Studium in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

Auch wenn es zunächst so klingen mag: Sachsen-Anhalt ist kein Teil des Bundeslandes Sachsens. Allerdings grenzt es neben Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen im Osten auch an letzteres Bundesland. Wer sich als angehende*r Wirtschaftsprüfer*in in Sachsen-Anhalt niederlassen möchte, hat gute Chancen, bald einen Job zu finden: In den beiden größten Städten des Bundeslandes, Magdeburg und Halle (Saale) gibt es jeweils Niederlassungen der “Big Four”, den vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften: In Magdeburg zwei, in Halle (Saale) immerhin eine.

Leben und lernen in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt bietet neben dem Beruf auch einiges für Kulturinteressierte: Im Land gibt es eine vielfältige Burgen-, Schlösser- und Kirchenlandschaft und weitere wertvolle Kulturdenkmale. Sogar fünf UNESCO-Welterbestätten hält das Bundesland bereit. So stehen das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg, die Altstadt von Quedlinburg und der Naumburger Dom zum Besichtigen bereit. Wer einen Ausgleich zur stressigen Arbeitswoche sucht, der hat es außerdem nicht weit in den Harz oder in die Altmark.

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Pro

  • Einen eigenen Sitzplatz in der Vorlesung, einen Stundenplan voller favorisierter Seminare und Dozent/innen die deinen Namen kennen – in Sachsen-Anhalt an der Tagesordnung
  • Mit durchschnittlich 6,62 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Sachsen-Anhalt deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Schon Luther wusste, dass man in Sachsen-Anhalt hervorragend Reformationen starten kann: in der Kategorie „Forschungsorientierung an Hochschulen“ des INSM-Bildungsmonitors 2021 belegt das Bundesland Platz 3 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Sachsen-Anhalt bietet wenige Großstädte
  • Viele der ländlichen Regionen sind nicht gut an den ÖPNV angebunden
  • Mitten in Deutschland grenzt das Bundesland leider nicht an das Kurztrip-geeignete Ausland
  • Natur-Pur gibt es im schönen Harz, doch wer den steppenden Bären sucht, muss woanders sein Partydress ausführen