Schließen

Zertifikat Rechnungswesen Weiterbildung in Berlin gesucht?

Zertifikat Rechnungswesen Weiterbildung in Berlin - Dein Studienführer

Du willst deinen Rechnungswesen Weiterbildung Zertifikat in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Berlin, an denen du den Rechnungswesen Weiterbildung Zertifikat absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Rechnungswesen Weiterbildung Zertifikat in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten ein Zertifikat Rechnungswesen Weiterbildung Studium in Berlin an

Zertifikat

Eine interessante Möglichkeit der akademischen Weiterbildung neben den “Klassikern” wie Master oder MBA ist das Zertifikatstudium. Hier erhalten Studierende für jedes erfolgreich belegte Modul ein Zertifikat. Unterschieden werden muss dabei zwischen dem Hochschul- und dem Teilnahmezertifikat: Ein Hochschulzertifikat bekommt, wer Prüfungsleistungen erbringt. Wie viele Leistungsnachweise pro Modul erbracht werden müssen und wie die Prüfungen aussehen, ist je nach Weiterbildung unterschiedlich. Genauere Informationen hierzu finden sich in den jeweiligen Prüfungsordnungen. Auf Hochschul-Zertifikaten sind neben den Inhalten des Moduls auch die Note und die Leistungspunkte (LPs) vermerkt. Für ein Teilnahme-Zertifikat müssen hingegen keine Prüfungen abgelegt werden. Hier genügt die Teilnahme an mindestens zwei Dritteln der Veranstaltungen. Teilnahmezertifikate geben lediglich Auskunft über die Studieninhalte des belegten Moduls. Dafür müssen Studierende hierfür keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Ein Zertifikatstudium eignet sich besonders als berufsbegleitende Weiterbildung. Wer sich unsicher ist, ob er ein komplettes Studium ablegen kann oder möchte, hat hier die Möglichkeit sich gezielt fortzubilden, sein Praxiswissen aus dem Berufsalltag zu vertiefen und einzelne Module mit Nachweis abzuschließen. Häufig werden Zertifikatsstudiengänge als Fernstudium angeboten. Ein weiterer Vorteil dieser Form der Weiterbildung: Zertifikate machen sich als Zusatzqualifikation nicht nur gut in der Bewerbung, die darauf ausgewiesenen Leistungspunkte können sogar für ein späteres Studium angerechnet werden.


Rechnungswesen Weiterbildung

Das Rechnungswesen ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmen. Denn um wirtschaftlich agieren zu können, müssen verschiedene Prozesse und Posten analysiert werden. Dadurch wird die Kosten- und Leistungsrechnung zum Dreh- und Angelpunkt für das Management und das Controlling in einem Unternehmen, um kostenbewusste Entscheidungen treffen zu können.

Es gibt diverse Weiterbildungen im Bereich Rechnungswesen. Sei es zum internen Rechnungswesen oder zur Internationalen Rechnungslegung – Sie werden sicher die passende Weiterbildung finden. Auch für (angehende) Wirtschaftsprüfer eignet sich eine Weiterbildung im Rechnungswesen, denn viele Standards werden im Laufe der Zeit angepasst. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, kann eine Weiterbildung also von Vorteil sein.

Inhalte

Die Inhalte können je nach spezifischer Weiterbildung variieren. Grundsätzlich werden in Weiterbildungen zum Thema Rechnungswesen aber häufig die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung behandelt, genauso wie die Zusammenhänge im Bereich der Ist-Vollkosten und der Ist-Teilkosten. Liegt der Fokus auf der internationalen Rechnungslegung werden die dazugehörigen Standards natürlich ebenfalls behandelt, z. B.: Ansatz und Bewertung des Anlagevermögens, Sachanlagen, Umfang des Umlaufvermögens, Eigenkapital etc.

Voraussetzungen

Kaufmännische und buchhalterische Vorkenntnisse aus der Berufspraxis sind für die meisten Weiterbildungen notwendig, um die finanzwirtschaftlichen Zusammenhänge und das Anwendungsfeld besser einschätzen zu können. Außerdem ist ein sehr gutes Zahlenverständnis und analytische Fähigkeiten von Vorteil.


Zertifikat Rechnungswesen Weiterbildung in Berlin

Zertifikat Rechnungswesen Weiterbildung in Berlin

Berlin

Das dicke B oben an der Spree: In die Hauptstadt zieht es viele und das zurecht. Mit Berlin erwartet Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer eine der pulsierensten und vielfältigsten Städte Europas. Neben einem riesigen Angebot an Kunst und Kultur und dem internationalen Großstadtflair bietet Berlin für angehende Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer ein spannendes berufliches Umfeld: Als Hauptstadt Deutschlands stellt die Stadt einen Knotenpunkt der Wirtschaft dar, alle vier der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind in Berlin vertreten: Deloitte, Pricewaterhousecoopers, KPMG und Ernst & Young machen die Hauptstadt mit ihren Standorten für Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer sehr attraktiv.

Lernen & leben in Berlin

Nach Feierabend lässt sich in Berlin einiges erleben. Eine ausgeprägte Feier- und Partyszene bietet Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmern mehr als genug Auswahl, um den Berufsalltag hinter sich zu lassen. Aber auch für diejenigen, die sich eher nach Ruhe in der Natur, denn nach Party sehen, ist Berlin ein guter Standort, da die Stadt eine der grünsten Metropolen Europas darstellt. Innerstädtisch bieten beispielsweise das Tempelhofer Feld oder der Tiergarte, im Sommer ist der Landwehrkanal perfekt, um sich ans Ufer zu setzen und Seele und Füße baumeln zu lassen.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen