Schließen
Sponsored

Wirtschaftsrecht Studium in Regensburg gesucht?

Vollzeit Wirtschaftsrecht Studium in Regensburg - Dein Studienführer

Du willst Wirtschaftsrecht Studium als Vollzeit in Regensburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Regensburg recherchiert, an denen du Wirtschaftsrecht Studium als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Wirtschaftsrecht Studium als Vollzeit in Regensburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester.


Wirtschaftsrecht Studium

Das Wirtschaftsrecht Studium ist ein relativ neuer Studiengang, der die beiden Bereiche Wirtschaft und Jura bzw. Steuerrecht miteinander verbindet und Sie so zu einem Experten auf beiden Gebieten ausbildet. Bei der Recherche nach dem passenden Studiengang sollten Sie auch nach dem Studiengang Business Law suchen, es gibt aber auch unter Wirtschaftsrecht viele Angebote.

Studieninhalte

Das Wirtschaftsrecht Studium teilt sich in die Bereiche Wirtschaft und Recht. Ob ein Bereich stärker im Fokus steht, hängt von der jeweiligen Hochschule ab. Grundsätzlich können Sie im Bereich Wirtschaft mit Seminaren rechnen wie z. B. Grundlagen der BWL und VWL, Rechnungswesen, Controlling und Bilanzierung. Für den Rechtsteil stehen z. B. Arbeitsrecht, Vertragsrecht und -gestaltung, Insolvenzrecht oder Wirtschaftsstrafrecht auf dem Studienplan.

Karriere

Eine Karriere als Richter oder Anwalt ist mit dem Wirtschaftsrecht Studium nicht möglich, da Sie dafür das 1. und 2. Staatsexamen benötigen. Ihre Karriere wird also mehr in der Wirtschaft stattfinden, dort werden aber Experten mit wirtschaftlichem und juristischem Wissen vermehrt gesucht, so dass die Aussichten nach dem Studium sehr gut sind. Auch auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer ist das Wirtschaftsrecht Studium sehr hilfreich, da es viele Themen abdeckt, die auch für den Wirtschaftsprüfer relevant sind.


Wirtschaftsrecht Studium in Regensburg

Wirtschaftsrecht Studium in Regensburg

Regensburg

Regensburg ist wirtschaftlich hervorragend aufgestellt. Neben dem wachsenden Dienstleistungssektor investiert die Stadt vor allem in Zukunftsbranchen wie Bio- und Energietechnik, Sensorik und IT. Kein Wunder also, dass Regensburg mit einer unterdurchschnittlich niedrigen Arbeitslosenquote punkten und dabei gleichzeitig die zweithöchste Arbeitsplatzdichte innerhalb der deutschen Großstädte vorweisen kann. Aus diesem Grund ist Regensburg auch für Absolventen der Wirtschaftsprüfer Ausbildung höchst interessant. Zwar sitzt keine der “Big Four”-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Regensburg, dafür gibt es nicht wenige kleine und mittelständische Unternehmen, die eine vielversprechende berufliche Zukunft in Aussicht stellen. Erwähnenswert ist diesbezüglich auch die Nähe zur Großstadt Nürnberg, die in einer guten Stunde via Bahn oder Auto erreicht werden kann. Hier sind schließlich alle vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften zu finden.

Lernen und leben in Regensburg

Parallel zur dynamischen wirtschaftlichen Entwicklung steigen Regensburgs Immobilienpreise und so ist die ostbayerische Stadt auch in Sachen Lebenshaltungskosten im oberen Drittel der teuersten deutschen Großstädte anzusiedeln. Regensburg ist insofern zwar ein kostspieliges Pflaster, kann jedoch ausgleichend mit einem überdurchschnittlich hohem Durchschnittseinkommen überzeugen. Wer sich für Regensburg als Wahlheimat entscheidet, kann neben dem Beruf von vielen kulturellen Angeboten in den zahlreichen Museen und Theatern profitieren. Zudem trägt die 2006 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärte Altstadt mit dem Charme vergangener Zeiten zur Lebensqualität der Domstadt bei.

Alle Hochschulen in Regensburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch