Schließen

Steuerlehre Studium in Rostock gesucht?

Steuerlehre Studium Studium in Rostock - Dein Studienführer

Du willst Steuerlehre Studium in Rostock absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Rostock recherchiert, an denen du Steuerlehre Studium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Steuerlehre Studium in Rostock findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten Steuerlehre Studium in Rostock an

Steuerlehre Studium

Steuern und Wirtschaftsprüfung hängen eng miteinander zusammen. Ein Studium im Bereich Steuern ist daher ein guter Weg, um die Basis für die Karriere als Wirtschaftsprüfer zu legen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Steuer-Studiengängen um ein Masterstudium, aber auch für den Bachelor werden Sie sicher fündig werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Studiengang sind, sollten Sie auch nach dem Begriff „Taxation“ suchen, denn der Master of Taxation ist ein feststehender und bekannter Abschluss im Steuerwesen. Es gibt auch die Möglichkeit, im Studium zugleich die Prüfung zum Steuerberater zu integrieren.

Studieninhalte

Je nachdem, welchen Schwerpunkt Sie im Studium wählen, variieren die Inhalte etwas. Grundsätzlich geht es natürlich vor allem um die Steuerlehre. Die Seminare beschäftigen sich also vor allem mit Themenbereichen wie Einkommenssteuer, Bilanzrecht, Allgemeines Steuerrecht, Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht, Verkehrssteuern etc.

Karriereperspektive

Ein Studium im Bereich Steuerlehre bereitet natürlich in erster Linie auf eine Karriere im Bereich Steuern vor – besonders wenn der Studiengang eine gleichzeitige Vorbereitung zur Steuerberaterprüfung ermöglicht. Viele Wirtschaftsprüfer gehen diesen Weg und machen erst die Prüfung zum Steuerberater, bevor sie danach das Wirtschaftsprüferexamen bestreiten.


Steuerlehre Studium Studium in Rostock

Steuerlehre Studium Studium in Rostock

Rostock

Die bevölkerungsreichste Stadt Mecklenburg Vorpommerns gilt als wirtschaftlich-kulturell urbanes Zentrum der Region Mecklenburg-Schwerin. Zu den wichtigen Wirtschaftszweigen der Stadt zählen neben dem florierenden Tourismus, der wachsenden Kultur- und Kreativwirtschaft ebenso die Luft- und Raumfahrtindustrie, wobei die Universität Rostock, als größter Arbeitgeber der Stadt, gleichermaßen einen immensen ökonomischen Stellenwert einnimmt. Zwar liegt die Arbeitslosenquote gerade noch deutlich über dem deutschen Durchschnitt, die Tendenz ist aber sinkend, denn Rostock bietet nicht allein wegen der günstigen Lage an der Ostsee reichlich Potenzial für wirtschaftliches Wachstum. Obgleich keine der “Big Four”-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in in der Hansestadt ansässig sind, lassen sich nicht wenige kleine und mittelständische Wirtschaftsprüfungsunternehmen finden, die ebenso gute berufliche Perspektiven in Aussicht stellen.

Lernen und leben in Rostock

Die niedrigen Lebenshaltungskosten ebenso wie die gut ausgebaute Infrastruktur Rostocks sprechen für die Hansestadt als Wahlheimat. So verfügt Rostock über einen Flughafen mit internationalen und nationalen Flugverbindungen, Fährverkehr ins Baltikum und nach Skandinavien und eine gute Autobahnanbindung. Außerdem kann Rostock mit einem bunten Kulturleben, vielen Kneipen, Theatern und Museen bezüglich der Freizeitgestaltung punkten. Die direkte Nähe zur Ostsee lädt darüber hinaus zu verschiedenen Ausflügen ein, die Körper und Geist eine erholsame Auszeit vom Arbeitsalltag gewähren.

Alle Hochschulen in Rostock

Pro

  • Erst eine Wattwanderung, dann ein Krabbenbrötchen und im Anschluss im Strandkorb für die Klausur lernen? Dank Nordseenähe ist das im Studi-Paket mit drin
  • Der Mythos, dass im Osten die Hochschulen schick und die Mieten niedrig sind, trifft auch auf die Studienstädte in Mecklenburg-Vorpommern zu
  • Du liebst Skandinavien? Ein Auslandssemester in Schweden, Dänemark oder Norwegen ist nur eine Fährfahrt von dir entfernt

Contra

  • Obwohl Mecklenburg-Vorpommern ein großes Bundesland ist, gibt es wenige Hochschulangebote
  • Job verzweifelt gesucht - die Arbeitslosenquote war mit 7,8 Prozent im Jahr 2020 am dritthöchsten deutschlandweit
  • Den rauen Ton und das nordische Gemüt muss man mögen, doch einmal warm geworden, geht man hier mit dir durch Ebbe und Flut