Schließen
Sponsored

Master §13b WPO in Stuttgart gesucht?

Master §13b WPO in Stuttgart - Dein Studienführer

Du willst deinen §13b WPO Master in Stuttgart absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Stuttgart, an denen du den §13b WPO Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den §13b WPO Master in Stuttgart findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Um einen Masterabschluss absolvieren zu können, ist in der Regel ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium Grundvoraussetzung. Masterstudiengänge vertiefen noch einmal das Wissen aus dem Erststudium und sind zudem dafür gedacht, sich auf ein Interessengebiet innerhalb des Fachs zu spezialisieren. Das Studium dauert in der Regel 2 bis 4 Semester und wird mit einer Master-Thesis abgeschlossen.

Wenn Sie sich für den Beruf des Wirtschaftsprüfers interessieren und zudem ein Masterstudium anstreben, gibt es zwei Masterstudiengänge, die von der Wirtschaftsprüferordnung (WPO) anerkannt werden. Zum einen der §8a Master, welcher ein Jahr Berufserfahrung voraussetzt und zudem eine Zulassungsprüfung beinhaltet. Dafür können Sie danach direkt das WP-Examen ablegen und schließlich, nach weiteren zwei Jahren Berufspraxis, der Bestellung zum Wirtschaftsprüfer nachgehen. Zum anderen gibt es den §13b Master, welcher ganz ohne vorherige Berufserfahrung absolviert werden kann. Hier kann es allerdings sein, dass nicht alle Prüfungsgebiete abgedeckt sind und diese noch nachgeholt werden müssen. Bis zum Examen muss zudem eine dreijährige Praxis folgen, nach welcher dann aber eine sofortige Bestellung zum Wirtschaftsprüfer erfolgen kann.


§13b WPO

Neben dem Masterstudium nach §8a WPO gibt es auch noch Masterstudiengänge, die nach §13b der WPO anerkannt sind. Die Unterschiede sind oft nicht sehr groß, aber entscheidend für die Anerkennung der Prüfungsleistungen.

Denn während man beim Masterstudium nach §8a WPO als Bachelor auch fachfremde Studiengänge belegt haben kann, ist es für die Anerkennung von §13b WPO wichtig, dass der erste Hochschulabschluss einen BWL- oder Rechts-Schwerpunkt hatte. Ist der Masterstudiengang Ihrer Wahl nach Paragraph 13b der Wirtschaftsprüferordnung anerkannt, können gegebenenfalls die Bereiche „Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre“ und/oder „Wirtschaftsrecht“ auf das Wirtschaftsprüferexamen angerechnet werden – dadurch verkürzt sich die Anzahl der Prüfungen im Examen.

Formales

Beim Masterstudiengang nach §13b WPO muss nach dem Studium erst eine mindestens vierjährige Praxisphase abgelegt werden, bevor das Wirtschaftsprüferexamen abgelegt werden kann. Die Bestellung zum Wirtschaftsprüfer kann in der Regel direkt nach dem Ablegen des WP-Examens erfolgen. Mittlerweile kann die Anerkennung nach §13b auch auf Bachelorstudiengänge erfolgen. Welche Studiengänge berechtigt sind, sehen Sie auf den jeweiligen Hochschulseiten, denn in der Regel werben die Hochschulen explizit mit diesem Vorteil.


Master §13b WPO in Stuttgart

Master §13b WPO in Stuttgart

Stuttgart

In Stuttgart wird vor allem eins: Produziert. Die Hauptstadt des südwestlichen Bundeslandes Baden-Württemberg ist bekannt für die Hauptsitze von Mercedes Benz und Porsche und ist wirtschaftlich betrachtet eine der wachstumsstärksten Regionen Deutschlands. Durch ihre Attraktivität sind die Lebenshaltungskosten recht hoch: Die durchschnittlichen Ausgaben liegen in der Schwabenhochburg bei 2.324€ im Monat. Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer erwartet dafür ein spannendes berufliches Umfeld: Mit Deloitte, Pricewaterhousecoopers, KPMG und Ernst & Young sind alle vier der “Big Four”, den vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, in Stuttgart vertreten.

Lernen & leben in Stuttgart

Neben Autos und florierender Wirtschaft können sich angehende Wirtschaftsprüfer aber auch über Wälder, Weinberge, Streuobstwiesen, Parks und spektakuläre Aussichtspunkte freuen: Etwa ein Drittel des Stadtgebiets besteht aus Wäldern und öffentlichen Grünflächen. Darüber hinaus verfügt die Landeshauptstadt Baden-Württembergs über eine breit aufgestellte Kulturlandschaft, die am Wochenende oder nach Feierabend zum Erkunden einlädt: Neben den Automobilmuseen bietet die Staatsgalerie oder das Kunstmuseum Stuttgart hochkarätige Ausstellungen, als Designstadt kann “Stuggi” außerdem mit größeren Messen in diesem Bereich wie der BLICKFANG und der DEKUMO aufwarten.

Alle Hochschulen in Stuttgart

Pro

  • Egal ob Jura oder Medizin, Medien oder Wirtschaft, dual oder Vollzeit - an den 14 Hochschulen im schwäbischen Stuttgart findest du eine große Bandbreite an Studiengängen und –formen
  • In den kleinen Cafés und Restaurants im Stuttgarter Süden typisch schwäbische Maultaschen futtern, mit Wein bewaffnet im Rosensteinpark den Nachmittag begrüßen und schließlich die großen Künstler/innen vergangener Zeiten in der Staatsgalerie bewundern
  • Du liebst Zuckerwatte, Riesenräder und bist der/die Erste im Autoscooter-Fahrersitz? Dann wirst du auf den alljährlichen Cannstatter Wasen deine Freude haben

Contra

  • Da soll noch Einer sagen, die Schwaben seien geizig – bei Mietpreisen von 19,49 pro Quadratmeter blättern die Stuttgarter/innen fürs Wohnen ordentlich was hin
  • Dicke Luft? Das kannst du in Stuttgart wörtlich nehmen, denn die Feinstaubbelastung durch den Autoverkehr ist hier überdurchschnittlich hoch
  • Man sagt den Bewohner/innen der baden-württembergischen Hauptstadt ja Humorlosigkeit nach – ein paar Gläser Riesling oder Schwarzwälder Kirschwasser haben aber doch schon so manche/n Stuttgarter/in heiter gemacht