Schließen

Fernlehrgang Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung in Berlin gesucht?

Fernlehrgang Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung in Berlin - Dein Studienführer

Du willst Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Berlin recherchiert, an denen du Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung als Fernlehrgang in Berlin an

Fernlehrgang

Im Gegensatz zum Fernstudium handelt es sich bei Fernkursen um eine Form der Weiterbildungen, die zumeist während des Berufs absolviert wird, um sich auf ein spezielles Themengebiet zu fokussieren und so die eigenen Berufschancen zu verbessern. Im Gegensatz zu anderen berufsbegleitenden Weiterbildungsmöglichkeiten steht hier die Flexibilität im Vordergrund. Teilnehmer können den Lehrstoff in ihren eigenen vier Wänden erarbeiten und sich Lernzeiten so frei aufteilen.

Wirtschaftsprüfer-Lehrgänge sind vor allen Dingen beliebt, wenn es um die Vorbereitung für das Wirtschaftsprüferexamen geht – und das lohnt sich, denn erwiesenermaßen gibt es bei Teilnehmern von Vorbereitungskursen eine niedrigere Durchfallquote als bei Nichtteilnehmern. Dabei können sich die Inhalte dieser Kurse von Anbieter zu Anbieter unterscheiden, weswegen du abwägen musst, in welchem Bereich du professionelle Unterstützung brauchst und welche Inhalte du dir selbst beibringen kannst.


Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung

Wenn Sie sich in Richtung Wirtschaftsprüfung weiterbilden möchten, ist die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter bzw. zur Bilanzbuchhalterin mit IHK-Abschluss eine gute Wahl. Denn thematisch werden Ihnen dort relevante Inhalte im Finanz- und Rechnungswesen vermittelt, die Ihnen helfen, die nächste Stufe auf der Karriereleiter zu erklimmen.

Inhalte

In der Bilanzbuchhalter/-in Weiterbildung werden u. a. die folgenden Themen behandelt: Rechnungslegungsvorschriften nach HGB und IFRS, Jahresabschlussanalyse, Steuerliche Sachverhalte, Kosten- und Leistungsrechnung und Internes Kontrollsystem. Damit erlernen Sie wichtiges Wissen, das im Bereich Wirtschaftsprüfung angewendet werden kann und Ihnen den Weg zum Wirtschaftsprüferexamen erleichtert.

Voraussetzungen

Um zur IHK-Prüfung für den Bilanzbuchhalter zugelassen zu werden, muss eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie mindestens 3 Jahre Berufserfahrung
  • Zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung mit einem der folgenden Abschlüsse: 

    • Wirtschaftswissenschaftliches Diplom- oder Bachelorstudium
    • Staatlich geprüfte/-r Betriebswirt/-in
    • Fachwirt/-in oder Fachkaufmann/-frau

  • Sechs Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise im betrieblichen Finanz- oder Rechnungswesen.

Studienform

Die Lehrgänge, die Sie auf die IHK-Prüfung vorbereiten, können Sie berufsbegleitend studieren – so können Sie neben der Weiterbildung weiterhin Ihrem Beruf nachgehen. Es gibt sowohl reine Fernlehrgänge als auch Angebote mit Präsenzzeiten. Sie haben also die Wahl, was am besten zu Ihren Lebensumständen passt.


Fernlehrgang Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung in Berlin

Fernlehrgang Bilanzbuchhalter (IHK) Weiterbildung in Berlin

Berlin

Das dicke B oben an der Spree: In die Hauptstadt zieht es viele und das zurecht. Mit Berlin erwartet Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer eine der pulsierensten und vielfältigsten Städte Europas. Neben einem riesigen Angebot an Kunst und Kultur und dem internationalen Großstadtflair bietet Berlin für angehende Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer ein spannendes berufliches Umfeld: Als Hauptstadt Deutschlands stellt die Stadt einen Knotenpunkt der Wirtschaft dar, alle vier der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften sind in Berlin vertreten: Deloitte, Pricewaterhousecoopers, KPMG und Ernst & Young machen die Hauptstadt mit ihren Standorten für Wirtschaftsprüferinnen und Wirtschaftsprüfer sehr attraktiv.

Lernen & leben in Berlin

Nach Feierabend lässt sich in Berlin einiges erleben. Eine ausgeprägte Feier- und Partyszene bietet Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmern mehr als genug Auswahl, um den Berufsalltag hinter sich zu lassen. Aber auch für diejenigen, die sich eher nach Ruhe in der Natur, denn nach Party sehen, ist Berlin ein guter Standort, da die Stadt eine der grünsten Metropolen Europas darstellt. Innerstädtisch bieten beispielsweise das Tempelhofer Feld oder der Tiergarte, im Sommer ist der Landwehrkanal perfekt, um sich ans Ufer zu setzen und Seele und Füße baumeln zu lassen.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen