Schließen

Controlling Studium in Freiburg gesucht?

3 Hochschulen bieten Controlling Studium in Freiburg an

Controlling Studium

Controlling Studiengänge gibt es sowohl für ein Bachelorstudium als auch für den Master. Oft werden zudem weitere Schwerpunkte innerhalb des Studiums angeboten, z. B. Controlling und Management oder Controlling, Finance and Accounting.

Inhalte des Controlling Studiums

Im Controlling Studium geht es vor allem um das Finanzmanagement sowie das interne und externe Rechnungswesen. Gerade bei den Bachelorstudiengängen handelt es sich häufig um ein klassisches BWL-Studium mit einem Schwerpunkt in Controlling. Dementsprechend sind die Inhalte des Studiums sehr betriebswirtschaftlich: Buchführung, Mikroökonomie, Makroökonomie, Bilanzierung, Unternehmensstrukturen etc. Auch Module im Bereich Wirtschaftsrecht, Risikomanagement und Corporate Finance sind häufig ein Bestandteil des Controlling Studiums.

Voraussetzungen

Wer sich für ein Masterstudium entscheidet, muss in der Regel ein betriebswirtschaftliches Bachelorstudium nachweisen können, häufig gibt es auch einen Eignungstest, der vor der Aufnahme bestanden werden muss.

Karriereperspektiven

Mit einem Controlling Studium wirst du nicht explizit auf eine Karriere als Wirtschaftsprüfer vorbereitet, allerdings sind die Inhalte des Studiums sehr nützlich für das Wirtschaftsprüferexamen, das zwingend abgelegt werden muss, wenn Sie als Wirtschaftsprüfer arbeiten möchten.


Controlling Studium Studium in Freiburg

Controlling Studium Studium in Freiburg

Freiburg

Freiburg liegt mitten in Europa, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Frankreich und zur Schweiz und verkehrsgünstig im Schnittpunkt der wichtigsten Fernverbindungen. Hier dominieren die wachstumsstarken Dienstleistungen: Rund drei Viertel aller Arbeitsplätze sind in diesem Sektor angesiedelt. Der positive Trend am Arbeitsmarkt verspricht gute Aussichten für angehende WirtschaftsprüferInnen. Zwei der “Big Four”-Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Ernst&Young GmbH und KPMG AG, haben ihren Sitz in Freiburg. Aber auch weitere hochklassige Wirtschaftsprüfungsunternehmen bieten gute berufliche Perspektiven für Absolventen und Absolventinnen der Ausbildung zum Wirtschaftsprüfer.

Leben und Lernen in Freiburg

Altstadtflair, badische Gastlichkeit und atemberaubende Grünanlagen machen das “Freiburg Gefühl” aus. Die sonnige Schwarzwaldmetropole hat sehr viel zu bieten. Das mittelalterliche Schwabentor, die verzierten Häuserfassaden und das Freiburger Münster stehen im spannenden Kontrast zu einer modernen, nachhaltigen und zukunftsweisenden Architektur. Nicht umsonst ist Freiburg bei denjenigen Touristen, die sich für Geschichte interessieren, sehr populär. Sowohl das Fahrradverkehrsnetz als auch das Nahverkehrssystem sind sehr gut ausgebaut. Die lebens- und liebenswerte Stadt im Schwarzwald lockt mit seinen vielen Gesichtern. Angehende WirtschaftsprüferInnen haben als Ausgleich zum Arbeitsalltag ein facettenreiches Freizeitangebot.

Alle Hochschulen in Freiburg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)