Schließen
Sponsored

BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium in Schleswig-Holstein gesucht?

2 Hochschulen bieten BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium in Schleswig-Holstein an

BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium

Wenn schon früh feststeht, dass Sie gerne einmal in Richtung Wirtschaftsprüfung gehen möchten, gibt es einige BWL-Studiengänge, die einen passenden Wirtschaftsprüfungsschwerpunkt haben. Der Großteil der Angebote sind Bachelor-Studiengänge – auch dual, es gibt aber auch einige Masterangebote.

Durch das BWL-Studium werden Sie betriebswirtschaftlich breit aufgestellt und sind auch in anderen Bereichen einsetzbar, der Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung bereitet Sie aber natürlich gezielt auf eine Karriere im entsprechenden Bereich vor.

Inhalte des Studiums

Vor allem geht es in diesem Studiengang – gerade, wenn es sich um ein Bachelorstudium handelt – um die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen: Buchführung, Betriebslehre, Mikroökonomie, Makroökonomie, Rechnungswesen usw. gehören zu den üblichen Seminaren im Studium. Durch die Wahl des Schwerpunkts Wirtschaftsprüfung erlangen Sie außerdem gezieltes Wissen in den Bereichen Jahresabschlussprüfung, Konzernabschlussprüfung und Bilanzierung sowie Einblicke in die verschiedenen Besteuerungen, z. B. Einkommenssteuer, Verkehrssteuer oder Körperschafts- und Gewerbesteuer.

Karriere

Durch den Schwerpunkt im Bereich Wirtschaftsprüfung legen Sie den ersten Grundstein auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer. Allerdings ist der Weg zum Wirtschaftsprüfer noch weit, denn neben der notwendigen Berufserfahrung steht Ihnen außerdem noch das Wirtschaftsprüferexamen bevor. Mit einem passenden Masterstudiengang nach §8a WPO oder §13b WPO können Sie das Examen etwas verkürzen.


BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium Studium in Schleswig-Holstein

BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium Studium in Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein

Hoch im Norden und zwischen den Meeren: Wen es nach Schleswig-Holstein zieht, der sollte es etwas nordisch mögen. Die Landeshauptstadt und gleichzeitig größte Stadt des Bundeslandes ist Kiel mit etwa 250.000 Einwohnern. Hier sitzen zudem drei der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, den “Big Four”, was für Absolvent*innen der Wirtschaftsprüfer Ausbildung ein interessantes berufliches Umfeld darstellt. Und auch sonst kann Schleswig-Holstein an der wichtigsten Nord-Süd-Verkehrsachse nach Skandinavien, ins Baltikum und mit direktem Zugang zu Nord- und Ostsee, als “Drehscheibe des Nordens” auch bei angehenden Wirtschaftsprüfer*innen durch seine gute Lage und Anbindung punkten.

Leben und lernen in Schleswig-Holstein

Klare Luft und weite Horizonte, eine reiche Kulturlandschaft, kulinarische Hochgenüsse, bekannte Musik-Events und fast unbegrenzte Möglichkeiten zur individuellen Freizeitgestaltung. Schleswig-Holstein bietet einiges an norddeutscher Lebensqualität: Nach einem anstrengenden Arbeitstag ab an den Nord- oder Ostseestrand? Oder doch lieber eine Fahrradtour durchs grüne Binnenland? Oder doch Lust auf kulturelle Abwechslung? Wen die Lust auf Smörrebröd packt, hat es nicht weit bis über die dänische Grenze.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein