Schließen

Betriebswirtschaft

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 4 Semester
  • Art Fernstudium

Der Bankensektor verfügt nicht nur über das beinahe größte Kapital, sondern ihm wird auch eine unschlagbare Bedeutung in der Volkswirtschaft zugesprochen, weshalb er auch zu den größten Arbeitgebern Deutschlands zählt. Der Schwerpunkt Banking & Finance setzt daher an den Punkten an, die für eine breite betriebswirtschaftliche Ausbildung unabdingbar sind: Er fördert strukturiertes und analytisches Denken, die Ausbildung von Führungskompetenzen sowie Sozialkompetenz. Daneben wird man durch die Spezialisierung auf das Geschehen gerade im modernen Bankgeschäft vorbereitet, womit man im Anschluss des Studiums kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Banken- und Finanzrecht ist und einer Karriere in diesem Gebiet nichts mehr im Wege steht.

Bei Fragen können Sie jederzeit den Studiengangsbetreuer per E-Mail kontaktieren.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Bei dem Schwerpunkt Banking & Finance handelt es sich um eine Spezialisierung des Fernstudiums Betriebswirtschaft. Das Ausbildungsprogramm umfasst sowohl theoretische Module als auch Praxisphasen samt der Bachelor-Thesis zur Vertiefung. Im dritten und vierten Semester wählt man dann zwei Module für die Schaffung eines individuellen Profils aus. Während die Studierenden im dritten Semester Bank- und Versicherungsrecht und die Thematik der Geldanlage erwartet, stehen im vierten Semester Corporate Finance und Privatkredite als auch Management in der Finanzbranche auf dem Plan. Da es sich um ein Fernstudium handelt, bestehen manche universitäre Prüfungen und Aufgaben aus Einsendeaufgaben, die man von zuhause aus absolvieren kann.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Egal, zu welcher Zeit im Semester – zur Spezialisierung Banking & Finance kann man sich immer zum ersten des Monats online bewerben. Voraussetzung ist der Nachweis der allgemeinen Hochschulreife, einer fachgebundenen Hochschulreife oder einer Fachhochschulreife. Alternativ ein NC mittels Aufstiegsfortbildung, Eignungsprüfung oder ein Jahr erfolgreiches Studium an einer Hochschule in einem anderen Bundesland. Man kann diesen B.A. also auch ohne Abitur studieren.

Auch bei der Bezahlung bietet Ihnen die SRH Fernhochschule die größtmögliche Flexibilität. Sie entscheiden selbst, welche Finanzierungsvariante am besten zu Ihnen und Ihrem Leben passt.

Die Studiengebühren sind in drei verschiedene Flex Modelle aufgeteilt: 

  • Flex 1: 428,16 Euro pro Monat über 36 Monate, 15.413,76 Euro gesamt.
  • Flex 2: 334 Euro pro Monat über 50 Monate, 16.700 Euro gesamt.
  • Flex 3: 238,58 Euro pro Monat über 72 Monate, 17.177,76 Euro gesamt.

zurück zur Hochschule