Wirtschaftsprüfung Studium in Duisburg werden?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Wirtschaftsprüfung Studium

Stadt

Duisburg

Vollzeit

Das Vollzeitstudium ist für Bachelor und Masterstudiengänge die häufigste Studienform. Hier ist man hauptberuflich „Student“: Tagsüber besucht man Vorlesungen und Seminare an der Hochschule. Da ein MBA-Studium sich explizit an Berufstätige richtet, ist das Vollzeitstudium hier allerdings weniger verbreitet als bei Bachelor- und Masterstudiengängen.

Als Vollzeit-Student beschäftigt man sich intensiv mit dem Lernstoff und kann sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem hat man täglich Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten, was den Wissensaustausch ebenso wie das Networking erleichtert. Der Nachteil: Eine berufliche Tätigkeit ist in der Regel nur in Form eines Nebenjobs möglich. Die Regelstudienzeit für einen Master bzw. MBA beträgt in Vollzeit üblicherweise zwei bis vier Semester und für einen Bachelor sechs Semester. 

Weiterlesen...

Wirtschaftsprüfung Studium

Die Auswahl an speziellen Wirtschaftsprüfungs-Studiengängen ist sehr übersichtlich, daher sollte man auch unbedingt die Auditing-Studiengänge in seinen Suchradius einbeziehen. Allerdings wird man sowohl für Bachelor- als auch für Masterstudiengänge fündig. Das Wirtschaftsprüfung Studium ist insgesamt noch ziemlich neu, daher sind auch die Angebote noch eher spärlich.

Studieninhalte

Häufig ist das Wirtschaftsprüfung Studium ein Schwerpunkt in einem klassischen BWL-Studium. Dementsprechend stehen die betriebswirtschaftlichen Inhalte klar im Vordergrund: Mikroökonomie, Makroökonomie, Buchführung und Rechnungswesen sind typisch für das Studium und bilden eine gute Grundlage für die Arbeit als Wirtschaftsprüfer. Im Bereich Wirtschaftsprüfung kommen dann noch Seminare zu beispielsweise Jahresabschluss, Bilanzierung, Internationale Rechnungslegung und Erbschafts- und Schenkungssteuer hinzu.

Karriereperspektiven

Das Wirtschaftsprüfung Studium berechtigt noch nicht zur Arbeit als Wirtschaftsprüfer – denn dafür muss zusätzlich noch das Wirtschaftsprüferexamen abgelegt werden. Aber wenn der Studiengang nach §8a WPO oder §13b WPO anerkannt ist, können Sie das Examen zum Wirtschaftsprüfer durch dieses Studium verkürzen und können einige Prüfungen des Examens überspringen. Doch auch ohne Wirtschaftsprüferexamen können Sie in Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberaterbüros arbeiten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Duisburg

Die Großstadt Duisburg liegt im westlichen Teil Nordrhein-Westfalens an Ruhr und Rhein. Mit fast 500000 Einwohnern gehört die Stadt zu den größten des bevölkerungsreichsten Bundeslandes und gilt als bedeutendes Oberzentrum der Region. Der Hafen Duisburgs wird als der größte Binnenhafen der ganzen Welt angesehen. Zudem ist Duisburg für seine Eisenproduktion bekannt: ein Gutteil des deutschen Roheisens stammt aus den hiesigen Hochöfen. Seit einiger Zeit konzentriert sich die Duisburger Metallverarbeitung allerdings mehr und mehr auf die Erzeugung von Hightech-Produkten. Als Wahrzeichen der Stadt wird unter anderem der sogenannte Lebensretter-Brunnen betrachtet.

BWL in Duisburg studieren

Als Sitz der Universität Duisburg-Essen zählt Duisburg zu den bedeutenderen Universitätsstädten. Insgesamt sind an den Hochschulen der Stadt knapp 45000 Studierende eingeschrieben. Was das studentische Leben betrifft, sind die Kneipen im Universitätsviertel zu erwähnen. An der Universität werden auch diverse allgemein gehaltene oder auch spezifische Studiengänge aus dem Gebiet der BWL angeboten.

Alle Hochschulen in Duisburg

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de