Fernlehrgang Rechnungswesen Weiterbildung in Bayern werden?

Studienform

Fernlehrgang

Studiengang

Rechnungswesen Weiterbildung

Bundesland

Bayern

Rechnungswesen Weiterbildung

Das Rechnungswesen ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmen. Denn um wirtschaftlich agieren zu können, müssen verschiedene Prozesse und Posten analysiert werden. Dadurch wird die Kosten- und Leistungsrechnung zum Dreh- und Angelpunkt für das Management und das Controlling in einem Unternehmen, um kostenbewusste Entscheidungen treffen zu können.

Es gibt diverse Weiterbildungen im Bereich Rechnungswesen. Sei es zum internen Rechnungswesen oder zur Internationalen Rechnungslegung – Sie werden sicher die passende Weiterbildung finden. Auch für (angehende) Wirtschaftsprüfer eignet sich eine Weiterbildung im Rechnungswesen, denn viele Standards werden im Laufe der Zeit angepasst. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben, kann eine Weiterbildung also von Vorteil sein.

Inhalte

Die Inhalte können je nach spezifischer Weiterbildung variieren. Grundsätzlich werden in Weiterbildungen zum Thema Rechnungswesen aber häufig die Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung behandelt, genauso wie die Zusammenhänge im Bereich der Ist-Vollkosten und der Ist-Teilkosten. Liegt der Fokus auf der internationalen Rechnungslegung werden die dazugehörigen Standards natürlich ebenfalls behandelt, z. B.: Ansatz und Bewertung des Anlagevermögens, Sachanlagen, Umfang des Umlaufvermögens, Eigenkapital etc.

Voraussetzungen

Kaufmännische und buchhalterische Vorkenntnisse aus der Berufspraxis sind für die meisten Weiterbildungen notwendig, um die finanzwirtschaftlichen Zusammenhänge und das Anwendungsfeld besser einschätzen zu können. Außerdem ist ein sehr gutes Zahlenverständnis und analytische Fähigkeiten von Vorteil.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Bayern

Die Romantische Straße ist ein kulturelles Highlight in Bayern. Auf der Strecke von Unterfranken bis zum Allgäu reihen sich die Sehenswürdigkeiten. Die Straße führt von der Barockstadt Würzburg über das mittelalterliche Rothenburg bis zu den Schlössern von Ludwig II: im Süden Bayerns. In dem Bundesland steht Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze. Die Landschaft Bayerns ist von dem Schwäbisch-Fränkischen Schichtstufenland, dem Ostbayerischen Mittelgebirge, den Bayerischen Alpen und dem Alpenvorland geprägt. Zu den Metropolregionen gehören München und Nürnberg. Boomende Wirtschaftsstandorte und kulturelle Zentren sind auch Augsburg, Regensburg oder Ingolstadt. In Bayern sind über 1350 Museen und Sammlung sowie über 100.000 Architekturdenkmäler.

Studieren in Bayern

Die neun staatlichen Universitäten des Freistaates bieten mit ihren unterschiedlichen Ausrichtungen ein breites Studienspektrum. Die Standorte der Universätitäen sind in Augsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg, München (Ludwig-Maximilians-Universität und Technische Universität), Passau, Regensburg und Würzburg. Außerdem gibt es die die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt und die Universität der Bundeswehr München. An der Bundeswehruniversität werden Offiziere und Offiziersanwärter ausgebildet. Von den rund 2.800 Studenten sind etwa 300 Frauen. Die Regelstudienzeit für den Bachelor-Abschluss beträgt drei Jahre. Im Intensivstudium ist nach vier Jahren der Master-Abschluss an der Bundeswehruniversität möglich. Dazu kommen weitere knapp 20 Fachhochschulen, acht Kunsthochschulen, sowie private und die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb).

Alle Hochschulen in Bayern

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de