Schließen

BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium in Düsseldorf gesucht?

10 Hochschulen bieten BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium in Düsseldorf an

BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium

Wenn schon früh feststeht, dass Sie gerne einmal in Richtung Wirtschaftsprüfung gehen möchten, gibt es einige BWL-Studiengänge, die einen passenden Wirtschaftsprüfungsschwerpunkt haben. Der Großteil der Angebote sind Bachelor-Studiengänge – auch dual, es gibt aber auch einige Masterangebote.

Durch das BWL-Studium werden Sie betriebswirtschaftlich breit aufgestellt und sind auch in anderen Bereichen einsetzbar, der Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung bereitet Sie aber natürlich gezielt auf eine Karriere im entsprechenden Bereich vor.

Inhalte des Studiums

Vor allem geht es in diesem Studiengang – gerade, wenn es sich um ein Bachelorstudium handelt – um die Vermittlung von betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen: Buchführung, Betriebslehre, Mikroökonomie, Makroökonomie, Rechnungswesen usw. gehören zu den üblichen Seminaren im Studium. Durch die Wahl des Schwerpunkts Wirtschaftsprüfung erlangen Sie außerdem gezieltes Wissen in den Bereichen Jahresabschlussprüfung, Konzernabschlussprüfung und Bilanzierung sowie Einblicke in die verschiedenen Besteuerungen, z. B. Einkommenssteuer, Verkehrssteuer oder Körperschafts- und Gewerbesteuer.

Karriere

Durch den Schwerpunkt im Bereich Wirtschaftsprüfung legen Sie den ersten Grundstein auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer. Allerdings ist der Weg zum Wirtschaftsprüfer noch weit, denn neben der notwendigen Berufserfahrung steht Ihnen außerdem noch das Wirtschaftsprüferexamen bevor. Mit einem passenden Masterstudiengang nach §8a WPO oder §13b WPO können Sie das Examen etwas verkürzen.


BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium Studium in Düsseldorf

BWL Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung Studium Studium in Düsseldorf

Düsseldorf

Die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens zeichnet sich nicht allein durch ihre zentrale Lage, ein abwechslungsreiches Kulturleben und die ansehnliche Bildungsinfrastruktur aus, sondern ist auch ein wahres Paradies für AbsolventInnen der Wirtschaftsprüfer-Ausbildung. Hier sind gleich alle vier Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der „Big Four“ ansässig. Kein Wunder, denn die Schuldenfreiheit Düsseldorfs trägt zur wachsenden Wirtschaftskraft der Stadt bei und sichert auf diese Weise einen stabilen Arbeitsmarkt. Auch deswegen belegt die zweitgrößte Stadt NRWs fast ausnahmslos einen der vorderen Plätze der nationalen und internationalen Rankings, wenn es um Zukunftsfähigkeit und Wachstumspotential geht.

Lernen und Leben in Düsseldorf

Nicht nur wegen einer der berühmtesten Einkaufsstraßen Deutschlands, der Kö, zählt Düsseldorf zu den eher teuren nationalen Pflastern. Die Großstadt hat allerdings auch einiges an außerberuflichen Aktivitäten zu bieten. Kulturell ist Düsseldorf mit seiner langen Tradition als Kunststadt bestens aufgestellt. Mit 18 städtischen Museen, vielen privaten Sammlungen und reichlichen Galerien kommen Kulturliebhaber jeglicher Vorlieben auf ihre Kosten. Namen wie Kraftwerk, Joseph Beuys oder die Toten Hosen sind fest mit der einstigen Modestadt verbunden und prägen deren Kulturlandschaft noch heute. Auch die über 30 Düsseldorfer Parks bereichern das Stadtbild und machen Lust auf Spaziergänge und frische Luft, fern vom Bürostuhl.

Alle Hochschulen in Düsseldorf

Pro

  • Eine Stadt mit insgesamt 15 Hochschulen? Das ist Düsseldorf. Ob Heinrich-Heine-Universität, Fachhochschule oder renommierte Kunstakademie – die einzige Qual ist hier die Wahl
  • ようこそ! heißt „Herzlich Willkommen“ auf Japanisch und wenn dein Herz für Kultur und Menschen dieses fernöstlichen Landes schlägt, dann bist du in Düsseldorf genau richtig
  • Düsseldorf kann irgendwie alles und so findest du bodenständige Brauereikultur bei Altbier in der Altstadt neben High-Class-Shopping-Erlebnis auf der Königsallee

Contra

  • Die Versuchung ist groß, doch Gucci, Prada und Chanel in den Läden der Kö‘ müssen wohl bis nach dem Studium auf ihre neuen Besitzer/innen warten
  • Deinen Ausflug in die Stadt mit K solltest du besser heimlich planen – sonst brauchst du gar nicht mehr wiederkommen
  • Bei durchschnittlich 14,98 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten hier teilweise in fernsehturmhohen Sphären