Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Steuerlehre Studium in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Angebot

Steuerlehre Studium

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Beim berufsbegleitenden Präsenzlehrgang hat man in der Regel mindestens einmal in der Woche Präsenzunterricht, entweder abends nach der Arbeit oder am Wochenende. Im Unterricht werden alle wichtigen Studieninhalte vermittelt und man hat die Möglichkeit, dem Dozenten direkt Fragen zu stellen.

Wenn man einen berufsbegleitenden Präsenzlehrgang machen möchte, sollten Arbeitsplatz und Hochschulort nicht zu weit voneinander entfernt sein. Ein Präsenzlehrgang hat außerdem feste Unterrichtszeiten. Diese sollten sich mit den eigenen Arbeitszeiten vereinbaren lassen. Je nach Umfang der Lehrinhalte, dauert ein berufsbegleitender Präsenzlehrgang bis zu zwei Jahre.

Weiterlesen...

Steuerlehre Studium

Steuern und Wirtschaftsprüfung hängen eng miteinander zusammen. Ein Studium im Bereich Steuern ist daher ein guter Weg, um die Basis für die Karriere als Wirtschaftsprüfer zu legen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Steuer-Studiengängen um ein Masterstudium, aber auch für den Bachelor werden Sie sicher fündig werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Studiengang sind, sollten Sie auch nach dem Begriff „Taxation“ suchen, denn der Master of Taxation ist ein feststehender und bekannter Abschluss im Steuerwesen. Es gibt auch die Möglichkeit, im Studium zugleich die Prüfung zum Steuerberater zu integrieren.

Studieninhalte

Je nachdem, welchen Schwerpunkt Sie im Studium wählen, variieren die Inhalte etwas. Grundsätzlich geht es natürlich vor allem um die Steuerlehre. Die Seminare beschäftigen sich also vor allem mit Themenbereichen wie Einkommenssteuer, Bilanzrecht, Allgemeines Steuerrecht, Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht, Verkehrssteuern etc.

Karriereperspektive

Ein Studium im Bereich Steuerlehre bereitet natürlich in erster Linie auf eine Karriere im Bereich Steuern vor – besonders wenn der Studiengang eine gleichzeitige Vorbereitung zur Steuerberaterprüfung ermöglicht. Viele Wirtschaftsprüfer gehen diesen Weg und machen erst die Prüfung zum Steuerberater, bevor sie danach das Wirtschaftsprüferexamen bestreiten.

Weiterlesen...

Anbieter in Nordrhein-Westfalen

Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Der Schmelztiegel unter den Bundesländern: Nordrhein-Westfalen ist mit 17,84 Millionen Einwohnern nicht nur das meist besiedelte Bundesland der Republik, es bietet darüber hinaus eine einmalige Dichte an attraktiven Städten: Angehende Wirtschaftsprüfer können sich in Nordrhein-Westfalen zwischen Köln, Düsseldorf, Essen, Münster oder Dortmund entscheiden, um beruflich Fuß zu fassen. In fast jeder größeren NRW-Stadt haben Sie nach der erfolgreich abgeschlossenen Abschlussprüfung zum Wirtschaftsprüfer Standorte der “Big Four”, den vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, zur Auswahl, die Ihnen gute Berufsperspektiven bieten.

Lernen & leben in Nordrhein-Westfalen

Tief im Westen gibt es zwar kein Meer, dafür wartet das Bundesland mit einer einmaligen Vielfältigkeit auf. Allein Rhein- und Ruhrgebiet bieten unterschiedlichste kulturelle und kulinarische Besonderheiten, die es zu entdecken und erschmecken gilt. Gerade das Ruhrgebiet läd mit seiner Städtedichte, der guten Infrastruktur und der viel umworbenen Ruhrpottromantik zum Entdecken ein, das Rheinland zeigt sich jeder neuen Person gegenüber gewohnt herzlich und das Münsterland im nordwestlichen Westfalen imponiert mit traditionellem Flair,frischer Landluft und dem Halterner See als Naherholungsgebiet.

Alle Anbieter in Nordrhein-Westfalen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de