Schließen

Bachelor Steuerlehre Studium in Nürnberg gesucht?

Abschluss

Bachelor

Angebot

Steuerlehre Studium

Stadt

Nürnberg

Bachelor

Ein Bachelorstudium ebnet den Weg für eine akademische Laufbahn. Für die Zulassung ist meistens das Abitur oder Fachabitur bzw. einschlägige Berufserfahrung notwendig. Die Dauer beträgt in der Regel 6 bis 8 Semester und am Ende steht die Abschlussprüfung in Form einer Thesis. Haben Sie einmal das grundständige Studium absolviert, stehen die Türen für alle beruflichen Bereich offen, die einen Hochschulabschluss voraussetzen bzw. halten Sie die Eintrittskarte für ein weiterführendes Masterstudium in der Hand.

Ein Großteil der tätigen Wirtschaftsprüfer hat ein Hochschulstudium in der Tasche. Hier handelt es sich meistens um einen wirtschaftswissenschaftlichen Fachbereich wie zum Beispiel BWL, Controlling oder Wirtschaftsrecht. Es gibt auch viele Studiengänge, die sich speziell mit dem Bereich Steuern und Wirtschaftsprüfung auseinandersetzen. Mit einem abgeschlossenen Bachelorstudium benötigen Sie dann allerdings zusätzlich vier Jahre Berufserfahrung, um das Wirtschaftsprüferexamen belegen zu dürfen.

Weiterlesen...

Steuerlehre Studium

Steuern und Wirtschaftsprüfung hängen eng miteinander zusammen. Ein Studium im Bereich Steuern ist daher ein guter Weg, um die Basis für die Karriere als Wirtschaftsprüfer zu legen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Steuer-Studiengängen um ein Masterstudium, aber auch für den Bachelor werden Sie sicher fündig werden.

Wenn Sie auf der Suche nach einem passenden Studiengang sind, sollten Sie auch nach dem Begriff „Taxation“ suchen, denn der Master of Taxation ist ein feststehender und bekannter Abschluss im Steuerwesen. Es gibt auch die Möglichkeit, im Studium zugleich die Prüfung zum Steuerberater zu integrieren.

Studieninhalte

Je nachdem, welchen Schwerpunkt Sie im Studium wählen, variieren die Inhalte etwas. Grundsätzlich geht es natürlich vor allem um die Steuerlehre. Die Seminare beschäftigen sich also vor allem mit Themenbereichen wie Einkommenssteuer, Bilanzrecht, Allgemeines Steuerrecht, Erbschafts- und Schenkungssteuerrecht, Verkehrssteuern etc.

Karriereperspektive

Ein Studium im Bereich Steuerlehre bereitet natürlich in erster Linie auf eine Karriere im Bereich Steuern vor – besonders wenn der Studiengang eine gleichzeitige Vorbereitung zur Steuerberaterprüfung ermöglicht. Viele Wirtschaftsprüfer gehen diesen Weg und machen erst die Prüfung zum Steuerberater, bevor sie danach das Wirtschaftsprüferexamen bestreiten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Nürnberg

Wirtschaftsprüfer werden in Nürnberg

Gemütlichkeit trifft High-Tech-Zentrum: Nürnberg ist mit einer halben Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Bayerns, allerdings lässt sie ihre Größe mit der durch mittelalterliche Architektur pittoresk anmutenden und fachwerkbestückten Altstadt fast ein bisschen in Vergessenheit geraten. Angehende Wirtschaftsprüfer können sich neben der Gemütlichkeit der Stadt über attraktive Berufsaussichten freuen: Alle vier der “Big Four”, den vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, sind in der Kreisstadt vertreten. Und auch sonst gilt Nürnberg als attraktiver High-Tech-, Industrie- und innovativer Dienstleistungsstandort und zählt zu den dynamischsten High-Tech-Zentren Europas.

Lernen & leben in Nürnberg

Schon Albrecht Dürer fühlte sich hier wohl: Besonders die Wintermonate in Nürnberg haben es in sich, hier ist mit dem berühmten Christkindlmarkt die weihnachtliche Gemütlichkeit während der Adventszeit vorprogrammiert; außerdem kann man nicht nur dann, sondern das ganze Jahr über in den Genuß der Nürnberger Rostbratwurst kommen. Nürnberg trumpft zudem mit Museen und Sehenswürdigkeiten auf, unter anderem lohnt sich ein Besuch des Tiergartens oder der Kaiserburg. Für geschichtsinteressierte Wirtschaftsprüfer ist das Albrecht-Dürer-Haus oder das Germanische Nationalmuseum eine gute Möglichkeit, sich kulturhistorisch zu informieren.

Alle Anbieter in Nürnberg