§8a WPO in Nürnberg gesucht?

Lehrgang

§8a WPO

Anbieter

2 Anbieter

§8a WPO

Es gibt einige Masterstudiengänge, die nach §8a der WPO anerkannt sind, und daher geeignet sind, um das Wirtschaftsprüferexamen abzukürzen. Dabei handelt es sich nicht um einen bestimmten Studiengang, sondern es können verschiedene Studiengänge dafür geeignet sein. Allerdings werden von der Wirtschaftsprüferkammer genaue Anforderungen an den Studiengang gestellt, damit die Leistungen aus dem Studium für das Wirtschaftsprüferexamen angerechnet werden.

Vorteile

Bestimmte Module aus dem Masterstudium können für das Wirtschaftsprüferexamen angerechnet werden und daher verkürzt sich das Examen. Das ist natürlich von Vorteil, weil das WP-Examen insgesamt sehr anspruchsvoll ist. Statt sieben Prüfungen müssen Sie „nur“ noch vier Prüfungen ablegen, denn die Prüfungsgebiete „Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre“ und „Wirtschaftsrecht“ werden mit dem Studium abgedeckt. Zudem wird durch das Studium die notwendige Praxiszeit, die für die Anmeldung zum Examen gefordert wird, auf drei Jahre reduziert.

Voraussetzungen

Für ein Masterstudium nach §8a der WPO müssen Sie einige Zulassungskriterien erfüllen, nämlich:

  • ein abgeschlossenes Erststudium
  • ein Jahr Praxiserfahrung
  • Bestehen der Zulassungsprüfung der Hochschule
  • gute Englischkenntnisse

Formales

Zwischen dem Bachelorstudium und dem Masterstudium nach §8a WPO muss eine mindestens einjährige Praxiserfahrung nachgewiesen werden. Nach dem Abschluss des Masters können Sie das Wirtschaftsprüferexamen ablegen. Allerdings müssen Sie vor der Bestellung zum Wirtschaftsprüfer noch einmal Berufserfahrung sammeln. Haben Sie die insgesamt mindestens dreijährige Berufserfahrung bereits vor dem Masterstudium oder im Masterstudium absolviert, kann die Bestellung zum WP auch direkt im Anschluss an das Examen erfolgen.

Weiterlesen...

Nürnberg

Die Nürnberger Burg ist das Wahrzeichen der mittelfränkischen Stadt und eine der vielen Sehenswürdigkeiten. Der Christkindlmarkt und die Bratwurst sind weltberühmt. Mit rund 500.000 Einwohnern ist die Stadt an der Pegnitz die zweitgrößte Stadt in Bayern. Das Theaterleben wird vom Staatstheater Nürnberg geprägt, zahlreiche freie Bühnen bereichern es. In Nürnberg sind viele kunst- und kulturgeschichtliche Museen, unter anderem das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, das Albrecht-Dürer-Haus, das Neue Museum oder das Germanische Nationalmuseum. Bekannte Veranstaltungen sind die Blaue Nacht, das Nürnberger Bardentreffen oder Rock im Park oder die Internationale Orgelwoche. In de Gassen der Altstadt sind Kneipen und Bars, Second-Hand-Läden und Fachgeschäfte. Von der Breiten Gasse bis Langwasser finden sich viele Einkaufsmöglichkeiten.

Studieren in Nürnberg

An den Hochschulstandorten in der Stadt sind mehr als 20.000 Studenten eingeschrieben, zusammen mit den in Erlangen angesiedelten Fakultäten sind es über 47.000 Studenten. Die meisen von ihnen sind an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) eingeschrieben, einer forschungsstarken und international ausgerichteten Universität mit den Fakultäten Naturwissenschaft, Philosophie, Technik, Rechts- und Wirtschaftswissenschaft und Medizin sowie dem Universitätsklinikum Erlangen. Rund 12.500 Studenten sind an der Technischen Hochschule. Zur Hochschullandschaft gehören die Akademie der Bildenden Künste, die Musikhochschule und die Evangelische Hochschule. Die private FOM Fachhochschule für Ökonomie & Management hat ein Studienzentrum in Nürnberg.

 

 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de